St. Martin, Oestrich
Foto: Y. Engelmann

 

Kirchort St. Martin, Oestrich

Rheinstr. 19,
65375 Oestrich-Winkel

Tel.: 06723 2045
Fax: 06723 7657
E-Mail: pfarrei(at)peterundpaul-rheingau.de

Pfarrsekretärin: Rosemarie Bungert

-------------------

Öffnungszeiten in Oestrich:

mittwochs:      08.00-10.00 Uhr

donnerstags:  15.00-17.00 Uhr


In der Pfarrseelsorge:

Pfr. Josef Mani

Seelsorgerischer Notruf:
Tel.: 06722 960737 oder Tel.: 0176 76534291
peter.lauer(at)st-ursula-schule.de 


Ansprechpartnerin für die Homepage von St. Martin, Oestrich:

Yvonne Engelmann

Haben Sie Anregungen, Artikel, Bilder, Termine oder Meldungen für unsere Homepage? Dann sprechen Sie mich gerne an oder schreiben eine Mail an: y.engelmann(at)gmx.de

 

 

 

    in unserer Pfarrei

Gottesdienste

in St. Martin, Oestrich

Sonntag, den 26.02.17

8. Sonntag im Jahreskreis

Ev: Mt 6, 24-34 L1: Jes 49, 14-15 L2: 1; Kor 4, 1-5

09.30 Uhr: Messe

Mittwoch, den 01.03.17

08.30 Uhr: Messe mit Austeilung des Aschekreuzes

Freitag, den 03.03.17

18.30 Uhr: Messe

Samstag, den 04.03.17

17.15 Uhr:  Messe

Gedenken an Eheleute Annemarie und Hans Rupp und Franz Pauly

Sonntag, den 05.03.17

1. Fastensonntag

Ev: Mt 4, 1-11 L1: Gen 2, 7-9; 3, 1-7; L2: Röm 5, 12-19 (KF 5, 12. 17-19)

09.30 Uhr: Messe

Gedenken an Rudolf und Ilse Becker und Angehörige sowie Josef Bader und Angehörige

Mittwoch, den 08.03.17

08.30 Uhr: Messe

   
  • Bistum Limburg

    Hier gelangen Sie zum Internetportal des Bistums Limburg.

    Link ►

  • Caritas

    Die Caritas hilft und berät Menschen in vielfältigen Lebenssituationen. Mit ihren Einrichtungen und Diensten engagiert sie sich in der Diözese.

    Link ►

  • Eulenfisch

    Eulenfisch ist das Magazin für Religion und Bildung im Bistum Limburg.

    Link ►

  • Haus am Dom

    Das Haus am Dom ist das Kultur- und Bildungszentrum des Bistums Limburg in Frankfurt.

    Link ►

  • Jahr der Barmherzigkeit

    Internetseite des Bistums Limburg zum Jubiläumsjahr

    Link ►

  • Ministrantenarbeit

    Das Internetportal informiert über die Ministrantenarbeit im Bistum und zeigt, dass „Minis“ noch mehr sind als Messdiener.

    Link ►